Fresh Ideas Marketing


We love: Ferm Living

Veröffentlicht im: | 15 März, 2016 | Keine Kommentare

FermFerm Living, das ist dänisches Interiordesign vom Feinsten. Ist auch kein Wunder, das Interior-Label ist schließlich aus einer dänischen Grafik-Design Agentur hervorgegangen. Gründerin Trine Andersen, gelernte Grafikerin aus Leidenschaft, begann zunächst damit, Wanddesign wie Tapeten und Wandtattoos zu erstellen. Es dauerte nicht lange, und sie verlegte sich von Wänden auf Wohnaccessoires, Spielsachen und Dekorationsgegenstände.

Grafische Muster haben es der Dänen auf jeden Fall angetan, das sieht man auf den ersten Blick. Ebenfalls sofort spürbar ist der typisch skandinavische cleane Look der guten Stücke. Ob Kerzenhalter, Kissenbezüge, Kinderlampen oder Teppiche – hier herrscht ein klarer, schnörkelloser und dabei unheimlich anheimelnder Look vor.

Die charmanten Motive sind von der Natur Dänemarks inspiriert: Vögel, Wasser, Wälder – all das liebt Trine Andersen und lässt es überall in ihre Entwürfe mit einfließen.

Besonders zauberhaft sind die Wohnaccessoires fürs Kinderzimmer: Die Kollektion Ferm Living Kids bietet herrlichste Motive, die besonders die Kleinen begeistern werden. Bettwäsche, Kinderkissen, Teppiche und Kindermöbel – Ferm Living hat da wirklich an alles gedacht. Verliebt haben wir uns natürlich in die Spielsachen. Ob Spieluhr, Mobile oder Kuscheltier – Kids werden die schrägen und witzigen Tiermotive absolut lieben!

Ferm-Living

Da gibt es lustige Kuschelkissen in Fuchs-, oder Bärenform, die sogar Musik machen, süße Deckchen und freche Wandbilder, die aus jedem Kinderzimmer eine echte Raubtierhöhle machen.

Klarer Fall – mit den Sachen von Ferm Living lässt sich locker mal eben ein ganzes Kinderzimmer einrichten. Und warum auch nicht? Ein gutes Gewissen können Sie dabei jedenfalls haben, denn das dänische Interior-Label hat sich Umweltschutz und Schadstofffreiheit ganz groß auf die Fahnen geschrieben. Ferm Living legt bei allen Produkten den allergrößten Wert auf hohe Qualität.

So stammen die Materialien allesamt aus nachhaltiger und ökologischer Produktion – von der Baumwolle bis hin zum Holz. Gerade die Mamas und Papas werden es dem Label danken, denn hier kann man sich wirklich darauf verlassen, dass weder giftige Lösungsmittel, noch andere schädliche Chemikalien verarbeitet wurden. Fair, nachhaltig und aufs sorgfältigste verarbeitet – das ist das Motto des jungen Design Labels aus Kopenhagen. Und der Preis? Der ist ebenso fair wie die Herstellung: Etwa 30 Euro kostet beispielsweise ein Kinderkissen, circa 25 Euro eine Spieluhr und für etwa 20 Euro bekommt man ein süßes Tablett. Also worauf noch warten?

Hier gehts direkt zur Kinderkollektion von Ferm Living

 

 

Comments

You must be logged in to post a comment.